St. Gertrud Katholische Kirchengemeinde in Lohne

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

Pressemeldung

Zurück

16. April 2017

Ostern 2017

"Christus ist auferstanden, er ist wahrhaft auferstanden. Halleluja." Dieser Ruf vor dem Evangelium, der von der Kantorei St. Josef gesungen wurde, fasst die Osterbotschaft mit wenigen Worten zusammen. Christus ist auferstanden!

Wir wünschen allen Menschen ein frohes und gesegnetes Osterfest und den Frieden des Auferstandenen!

Zur Feier der Osternacht in der Kirche St. Josef waren viele Menschen gekommen; die Kirche war nahezu voll besetzt.

Dechant Büscher segnete zunächst das Osterfeuer vor der Kirche. Die daran entzündete Osterkerze wurde dann von einem Diakon mit dem dreimaligen Ruf "Lumen Christi" (Licht Christi) in Kirche getragen. Im Anschluss wurde das Exsultet, das feierliche Osterlob, gesungen: "Frohlocket ihr Chöre der Engel, frohlocket ihr himmlischen Scharen, lasset die Posaune erschallen ..."

Die Osterpredigt von Dechant Büscher können Sie hier nachlesen.

Im Verlauf des Gottesdienstes wurden nach der Taufwasserweihe zwei Kinder im Alter von acht und neun Jahren getauft; und die ganze Gemeinde erneuerte ihr Taufversprechen.

Auch in den anderen Kirchen der Gemeinde fanden Osternachtsfeiern und andere Ostergottesdienste statt; das Hochamt in der Pfarrkirche St. Gertrud wurde von der Chorgemeinschaft St. Gertrud mitgestaltet.

In einem Familiengottesdienst in der Kirche St. Josef konnten die Kinder und Erwachsenen aktiv werden und die "Osterbotschaft gestalten" - sie schmückten eine große Sonne. "Erstanden ist die Sonne, die Licht der Erde bringt." (GL 782,3)

Alle Gottesdienstteilnehmer/innen erhielten das Osterbild der Gemeinde mit einem besinnlichen Text (s. Bilder).

Ostern