St. Gertrud Katholische Kirchengemeinde in Lohne

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

Pressemeldung

Zurück

31. Mai 2017

Super: Wahl 2017 zum Pfarreirat

„Super-Wahljahr 2017“ – mit diesem Schlagwort wurde verschiedentlich auf die Landtagswahlen und die Bundestagswahl in diesem Jahr hingewiesen. Dass im Bistum Münster in diesem Jahr die Pfarreiratswahlen am 11./12. November stattfinden, wurde dabei nicht erwähnt. Und doch ist diese Wahl für die Gläubigen in den Gemeinden super: Der Pfarreirat gibt Frauen und Männern, Jung und Alt, die Möglichkeit, gemeinsam mit dem leitenden Pfarrer und dem Pastoralteam das pastorale Wirken in der Pfarrei zu entwickeln und zu gestalten.

Der bisherige Pfarreirat hat in seinen Sitzungen am 15. Februar und 17. Mai 2017 schon zwei grundlegende Beschlüsse für die Wahl gefasst.
Es wird wie bisher eine Urnenwahl geben und keine allgemeine Briefwahl.
Und für die gesamte Pfarrei wird es eine einheitliche Kandidatenliste geben und es werden keine Wahlbezirke eingerichtet.

Ein Wahlausschuss wird sich nach den Sommerferien mit der Aufstellung eines endgültigen Wahlvorschlages befassen und die Durchführung der Wahl organisieren. Entsprechend der Statuen sind in erster Linie alle Katholiken der Pfarrei wählbar, die das 16. Lebensjahr vollendet haben. Gläubige, die an einer Mitarbeit im Pfarreirat interessiert sind, dürfen sich auch gern selbst für eine Kandidatur (für ihre ehrenamtliche Tätigkeit) ins Gespräch bringen und sich bereits jetzt bei Dechant Büscher oder einem Mitglied des jetzigen Pfarreirates melden.

Alle Katholiken der Pfarrei, die das 14. Lebensjahr vollendet haben, dürfen dann am zweiten Novemberwochenende (11./12. Nov. 2017) auf dem Stimmzettel so viele Namen ankreuzen, wie Mitglieder zu wählen sind; und das sind für die große Pfarrei St. Gertrud mit nahezu 18.000 Mitgliedern 16 Mitglieder. Dem Pfarreirat gehören dann außerdem der leitende Pfarrer, Vertreter/innen des Pastoralteams und berufene und beratende Mitglieder an.

Also: Eigene ehrenamtliche Mitarbeit klären und Wahltermin festhalten.