St. Gertrud Katholische Kirchengemeinde in Lohne

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

Pressemeldung

Zurück

04. November 2018

Jubiläums-Kränzchen gefeiert

Gestern wurden die drei Eingangstüren der Pfarrkirche St. Gertrud mit Kränzen geschmückt. Etliche Gemeindemitglieder waren dabei, als Dechant Büscher an den Anlass des Jubiläums erinnerte und die Kränze segnete.

Bereits am Freitag hatten sich Frauen und Männer von kirchlichen Vereinen und aus der Gemeinde im Feuerwehrgerätehaus versammelt, um die Kränze zu binden. Sie hatten dafür sehr schönes Grün zu Verfügung, das zuvor von Freiwilligen geschlagen und geholt worden war.

Am Samstag wurden die Kränze dann sozusagen in einer Prozession vom Feuerwehrgerätehaus zur Pfarrkirche getragen; zünftig begleitet von Akkordeonmusik, Trommel und Gesang.

Beim Aufhängen der Kränze konnte man sehen, dass „Fachleute“ am Werk sind. Die Kränze wurden an vorbereiteten Haken befestigt und die Frauen, die in den Tagen vorher schon die Blumen gefertigt hatten, befestigten diese am Kranz.

Selbstverständlich fehlten bei diesem Kränzchen nicht die notwendigen Getränke; und auch der eigens für das Jubiläum hergestellte „Lohner St. Gertruds Tropfen“ wurde ausgeschenkt.

Nach getaner Arbeit versammelten sich die Helferinnen und Helfer im Adolf-Kolping-Haus zu einem gemütlichen Abschluss – wie es sich für ein Kränzchen gehört.

Allen Beteiligten sei herzlich gedankt.

Dieser äußerlichen Vorbereitung folgt nun eine innere Hinwendung zum Jubiläum. Im Rahmen des Geistlichen Triduums finden von Montag bis Mittwoch Abendmessen mit Predigten statt. Die Predigten werden von Dominikanerpatres aus Vechta gehalten. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Gertrud. Alle Gemeindemitglieder und Interessierten sind herzlich eingeladen.