St. Gertrud Katholische Kirchengemeinde in Lohne

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

Kirche St. Josef

Die Kirche St. Josef hat die Anschrift "Josefstr. 9, 49393 Lohne" (hier).

Das Patronatsfest des heiligen Josef wird am 19. März gefeiert.

Die Kirche wurde 1957/1958 erbaut und ist ein Backsteinbau mit Turm. Sie hat ca. 600 Sitzplätze.

Die Kirche wurde am 1. Mai 1959 durch Weihbischof Heinrich Tenhumberg konsekriert (eingeweiht).

Die Orgel wurde 1995 von Lobback, Neuendeich, gebaut und hat 28 Register, zwei Transmissionen, Schleifladen und eine kombinierte Traktur. Interessierte finden hier Einzelheiten.

Die Kirche hat fünf Glocken, die 1960 und 2000 von der Firma Petit & Edelbrock, Gescher, gegossen wurden.
5. Ton B` - 370 kg, Durchmesser: 86 cm Mutter Anna, ruf und verhilf zur Heiligkeit in Ehe und Familie.
4. Ton AS`- 670 kg, Durchmesser: 98 cm (Angelusglocke) Maria, Königin des Weltalls. Mahne zur Eintracht und erflehe den Frieden!
3. Ton F`- 1000 kg, Durchmesser: 118 cm (Uhrschlag) Christus, Hoherpriester. Dein Ruf: "Tut dies zu meinem Gedächtnis."
2. Ton ES`- 1450 kg, Durchmesser: 132 (Totenglocke / Stifter: Paul Brand, Lohne) St. Josef, Werkmann Gottes. Rufe deine Kinder allzeit zu Gebet und Arbeit.
1. Ton C`- 2340 kg, Durchmesser: 157 cm (Wandlungs- und schwere Totenglocke / Stifterin: Elisabeth Diekmann) Hl. Elisabeth, rufe uns, das Geheimnis der Eucharistie ehrfürchtig zu bewahren und schenke uns ein hingebendes Herz für die Armen.